QS

Nur eine dichte Verpackung ist eine gute Verpackung.
Gehen Sie auf Nummer Sicher mit einer Dichtheitsprüfung von WITT.

Modified Atmosphere Packaging (MAP), also das Verpacken unter Schutzatmosphäre, liegt im Trend. Schutzgasverpackungen versprechen frische, ansprechende und qualitativ hochwertige Ware ohne Zusatz von Konservierungsstoffen zu jeder Zeit und an jedem Ort. Beim Einsatz des modernen MAP-Verfahrens sind Maßnahmen zur Qualitätssicherung wie die Dichtheistprüfung aber unerlässlich.

Kleine Undichtigkeit – große Wirkung

Die Auswirkungen undichter MAP-Verpackungen auf das Produkt können gravierend sein: vom Verlust von Nährstoffen über Einbußen an Aroma, Geschmack, Textur oder Farbe bis hin zum Verderb durch pathogene Mikroorganismen. Je nach Produkt sind auch Gesundheitsrisiken nicht auszuschließen. Am Ende einer undichten Verpackung stehen unter Umständen rechtliche Konsequenzen. Noch schwerer dürften in vielen Fällen jedoch teure und Image schädigende Rückrufaktionen wiegen, die unter Umständen auch die Existenz von Unternehmen gefährden können. Vermeiden Sie diese Risiken und testen Sie Ihre Verpackungen auf Dichtheit.

Irgendwann erwischt es jeden…

Detail Siegelnaht Knick

Knick in der Siegelnaht

Vor allem bei der Siegelung von Schutzgasverpackungen gibt es vielfältige Fehlerquellen, die zu Undichtigkeiten, sogenannten Leaks, führen können: fehlerhafte Temperatur- oder Druckverteilung, ungeeignete Fügewerkzeuggestaltung, verunreinigte oder verschlissene Werkzeuge sowie Nahtkontaminationen. Ganz zu schweigen von fehlerhaftem Material, das schnell zu unentdeckten Serienleaks führen kann.

 

Produkt Siegelnaht Panade

Verschmutzungen in der Siegelnaht

Auch mit größter Sorgfalt bei der Prozessgestaltung lassen sich fehlerhaft verpackte Produkte beim Modified Atmosphere Packaging kaum zu 100 % vermeiden.

HACCP – Dichtheitsprüfung von Verpackungen als kritischer Kontrollpunkt

HACCP Dichtheitsprüfung als kritischer KontrollpunktSinn und Zweck jedes HACCP Konzepts ist Lebensmittelsicherheit und der Schutz des Verbrauchers. Kritische Punkte, an denen die Lebensmittelsicherheit gefährdet wird, müssen erkannt und effektiv kontrolliert werden. Zur Vermeidung von Gefahren sind alle Bereiche der Produktionskette relevant – vom Rohstoffeinkauf bis zu Verpackung und Transport. Von einer undichten MAP-Verpackung können Gesundheitsgefahren für den Verbraucher ausgehen. Der Schutzgasverpackungsprozess ist also ein potentieller Gefahrenpunkt und sollte als kritischer Kontrollpunkt im Sinne eines HACCP Konzepts angesehen werden. Dichtheitsprüfung von Lebensmittelverpackungen ist eine geeignete Methode, um diesen kritischen Kontrollpunkt zu überwachen und Lebensmittelsicherheit zu gewährleisten.

Sichern Sie die Qualität Ihrer Produkte mit moderner Dichtheitsprüfung von WITT.